Friede, Freude, Eierkuchen …

Eierkuchen

Unser Sommerhit für Groß- und Klein, Pfann- bzw. Eierkuchen oder Palatschinken, wie sie in Österreich genannt werden, süß gefüllt mit aromatischen Blütenaufstrichen.
In einigen Ländern genießt man Eierkuchen schon zum Frühstück. Am Wochenende auf dem Frühstückstisch können wir uns kaum etwas besseres vorstellen. Gemeinsam mit der Familie die kleinen Röllchen in ihren Variationen genießen und schon startet der Tag verführerisch.
Aber auch zum Nachmittagstisch sind sie eine tolle Alternative zu Kuchen oder Eis.

Rezept:
Für den Teig:
2 Ei
250 ml Milch (alternativ mit Hafermilch oder Mineralwasser)
2 EL Zucker
150 g Mehl (Weizen- oder Dinkelmehl)
3 EL Rapsöl
1 EL Mehl

Für die Füllung:
Heidelbeer-Veilchen-Aufstrich
Erdbeer-Lavendel-Aufstrich
Himbeer-Rosen-Aufstrich

Eier mit der Milch und dem Zucker verquirlen. Das gesiebte Mehl dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren.

Nun das Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und eine Kelle voll Teig hineingeben. Von beiden Seiten goldbraun braten. Danach ordentlich mit den Blüten-Aufstrichen bestreichen, rollen und in ca. 2 cm große Schnecken geschnittene Stücke servieren.