Lachstatar mit Veilchen-Orangen-Vinaigrette

Veilchen Lachstatar

Lachstatar mit Veilchen-Orangen-Vinaigrette

Für das Tatar
600 g frisches Lachsfilet, ohne Haut und Gräten
2 Schalotten
Schale und Saft von 1 unbehandelten Limette
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
150 g Crème fraîche
1 Bund Schnittlauch

Für die Vinaigrette
1 unbehandelte Orange
ca. 10 getrocknete Duftveilchenblüten
1 TL Honig
Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
3 EL Olivenöl

LACHSTATAR MIT VEILCHEN-ORANGEN-VINAIGRETTE

Lachsfilet fein würfeln und in eine Schüssel geben. Schalotten schälen und klein würfeln, zum Lachs geben. Mit fein geriebener Limettenschale und etwas Limettensaft sowie Olivenöl verrühren. Tatar mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zum Formen Metallringe (ca. 7 cm Durchmesser) leicht ölen und je ein Viertel der Masse in einen Ring füllen. Etwas andrücken.

Crème fraîche mit Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft würzen und auf das Lachstatar streichen. Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Tatar bis zum Anrichten kaltstellen.

Für die Vinaigrette die Hälfte der Orangenschale mit einem Zesten reißer in langen, dünnen Fäden abziehen. Die Orange anschließend halbieren und eine Hälfte so schälen, dass die weiße Haut entfernt ist. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die andere Hälfte
auspressen. Saft in einen Topf geben, Orangenzesten, Veilchenblüten und Honig zufügen und bei milder Hitze um die Hälfte einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Olivenöl unterrühren, Orangenwürfel zugeben und die Vinaigrette abkühlen lassen.

Zum Anrichten die Ringe vom Lachstatar entfernen und das Tatar auf Teller setzen, mit Schnittlauch bestreuen und die Orangen-Veilchen-Vinaigrette großzügig herum verteilen. Dazu passt hervorragend frisches Baguette.