Lavendel-Lauchtarte

Lavendel-Lauchtarte

Lavendel-Lauchtarte

FÜR 1  TARTEFORM

FÜR DEN MÜRBETEIG
150 g Mehl
1 Pr Salz
75 g kalte Butter
2 EL Wasser

FÜR DIE FÜLLUNG
200 ml süße Sahne
1 EL getrocknete Lavendelblüten
4 Stangen Lauch
30 g Butter
Salz
Pfeffer
3 Eier

LAVENDEL-LAUCHTARTE
Für den Mürbteig Mehl, Salz, Butter und Wasser in einer Schüssel mit den Fingern mischen und rasch durchkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Sahne in einem Topf erhitzen und, kurz bevor sie kocht, die Lavendelblüten zufügen. Vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen.Den Lauch waschen und in feine Ringe schneiden, dann bei milder Hitze in Butter ca. 10 Minuten dünsten. Salzen und pfeffern.
In einer Schüssel die Eier schaumig schlagen und die vorher durchgesiebte Lavendelsahne zugeben. Den Lauch daruntermischen und noch einmal abschmecken. Bei Bedarf nachwürzen.
Den Mürbeteig ausrollen und den Boden einer Tarteform damit belegen, den Rand etwas hochziehen und die Lauchmischung darüber gießen. Bei mittlerer Hitze (180 Grad Celsius) im Backofen ca. 20–30 Minuten backen, bis die Masse gestockt ist.

Servieren Sie die Lavendel-Lauchtarte lauwarm.