Orangensalat „1001 Nacht“ mit Rosensorbet

Orangensalat mit Rosensorbet

Orangensalat „1001 Nacht“ mit Rosensorbet

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten Rosensorbet
100 ml Rosenblütensirup
100 ml Weißwein
100 ml Wasser
3 Orangen
1 EL Rosenblütensirup
1 EL heller Ahornsirup
2 EL ausgelöste Granatapfelkerne
25 g Pistazien
Rosenblüten zum Dekorieren

ORANGENSALAT „1001 NACHT“ MIT ROSENSORBET

Für das Sorbet alle gut gekühlten Zutaten mischen und in der Eismaschine gefrieren lassen. Die gemischten Zutaten können auch für 4 Stunden in das Tiefkühlfach gestellt werden. Dabei in der ersten Zeit jede halbe Stunde kräftig mit einer Gabel durchrühren, damit das Sorbet geschmeidig wird.
Die Orangen filetieren. Dafür zunächst die oberen und unteren Enden so abschneiden, dass das Fruchtfleisch zu sehen ist. Anschließend mit einem Messer die gesamte Schale in Streifen so herunterschneiden, dass die weiße Haut vollständig vom Fruchtfleisch der Orange entfernt wird. Nun die einzelnen Orangenfilets mit einem Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden.

Den Saft dabei auffangen und mit dem Sirup mischen. Alles über die Orangenfilets geben, vorsichtig unterheben und marinieren.
Zum Servieren die Orangenfilets auf Tellern anrichten und mit den Granatapfelkernen und Pistazien bestreuen. Das Sorbet als Nocke daneben setzen und alles mit Rosenblüten dekorieren.

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch „Blütendinner“