Schokoladen-Panforte mit Aprikosen und Lavendel

Schokoladen-Panforte mit Lavendel

Schokoladen-Panforte mit Aprikosen und Lavendel

FÜR EINEN KUCHEN

Zutaten Schokoladen-Panforte mit Aprikosen und Lavendel

400 g gemischte Nusskerne, z.B. Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln und Paranüsse
125 g Honig
100 g dunkle Schokolade (mindestens 85 % Kakaoanteil)
100 g Puderzucker
175 g getrocknete Soft-Aprikosen, grob gehackt
75 g Mehl
2 EL getrocknete Lavendelblüten, fein gemahlen

Schokoladen-Panforte mit Aprikosen und Lavendel:

Die Nüsse in einer großen Pfanne trocken rösten bis sie duften und leicht Farbe annehmen. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Den Honig zusammen mit der Schokolade über einem Wasserbad schmelzen, den Puderzucker zugeben und darin auflösen.

Den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen.

Die Nüsse in einer Schüssel mit den Aprikosen, dem Mehl und den Lavendelblüten mischen und die noch warme Schokoladenmischung dazu geben. Alles gut miteinander verkneten und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (20 cm Durchmesser) oder kleine Auflaufform geben und flachdrücken. Auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen. Der Kuchen nimmt oben etwas Farbe an, darf aber nicht hart und dunkelbraun werden, er härtet beim Abkühlen nach.

Tipp: Der Kuchen lässt sich an einem kalten, trockenen Ort in Folie gewickelt gut aufbewahren.